Location: KloHäuschen!

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /homepages/31/d555571145/htdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Immer wieder gibt es neue Standortvorschläge für einen qualitativ hochwertigen Konzertsaal in München. Außerdem wird intensiv über die Zukunft der öffentlichen Toiletten diskutiert. Das Herrenklo rechts vom Eingang der Großmarkthalle bot jedenfalls hervorragende Akustik und Regenschutz für zwei Konzerte.

Das Duo "Erlen" versuchte es noch draußen, unterm Schirm: Johannes Lotz - Gesang und Gitarre, Thomas Ewald - Bassukulele. Erhard Dengl und sein Hackbrett mussten sich dann drinnen installieren, weil Hackbretter Wasser wohl besonders übel nehmen.
Zunächst mal, wer hat je eine Bassukulele gehört, im Regen, in Untersendling, vor einem Klohäuschen, von einer Band mit einem herrlich hölzernen Namen? Fast zu viel Exotik auf einmal. Die ganz besonderen Texte und der Gesang der "Erle" Johannes Lotz fingen bald den mäandernden Geist der Konzertbesucher ein. Regenschirme und -mäntel reichten aus, Bier war vorhanden. Dann quetschten sich Dengls Hackbrett und Dengl selbst in den Eingang des Klohäuschens, Räucherstäbchen wurden entzündet. Seine Kollegen waren leider garnicht zu sehen, aber gut zu hören: Robert Vetterle, Gitarre, Peter Schlossnikel, Percussion, Oliver Nickl am Bass. Selten so offene und frische, weiche Klänge vom bayrischen Hackbrett gehört. Bespielt wird das Klohäuschen vom "Realitätsbüro", das seit Anfang 2009 für Aktionen an dieser besonderen Location sorgt. Zur Zeit hat es übrigens auch die "Knitting Guerilla" in der Mache, die bereits den Baum vor dem Häuschen und das Häuschen selbst mit wilden und wärmenden Wollekreationen verschönt. Ein anwesendes, natürlich anonymes Mitglied der "Knitting Guerilla" sprach darüber zum Autor dieses Berichts: "Das ganze Haus sollte eine Wollmütze bekommen..." und ihre wilden Augen leuchteten (Name der Redaktion nicht bekannt).
Während Dengls Auftritt fing es an zu dämmern, das Abendrot schimmerte, und ein Regenbogen bog sich über der Großmarkthalle zu einem Bogen. Italienische Düfte wehten und Wortfetzen vom Bussone waren zu hören, ein Ferrari zog um die weiche Kurve, herauf von der Unterführung.
Was für eine Location.                                                        SAZ

Infos: www.realitaetsbuero.de
www.zwischenzimmer.de/klohaeuschen/

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die dargestellten Zeichen auf dem Bild ein.